"meinebahn" entstand 1989 mit dem Kauf des Hauses.

Allgemeines: Es handelt sich um eine Gartenbahn, die das gesamte Grundstück ca. 350qm (außer Hausgrundfläche) befährt.

Die Gleislänge beträgt ca. 240m mit 44 Weichen.

Es sind überwiegend LGB-Messinggleise und einige Thiel-Weichen verbaut. Die Bahn befährt den hinteren Garten und fährt durch die Garage zum Vordergarten. Auch das Gartenhaus mit Schattenbahnhof ist Bestandteil der Anlage.

Der Fuhrpark besteht hauptsächlich aus LGB-Wagen und -Loks. Außerdem befinden sich Wagen von Magnus, Kiss und Mesumo im Bestand und einige Loks von Kiss.

Die Gleisführung ist überwiegend eingleisig und mit 8 Kehrschleifen ! versehen.

Gesteuert wird das Rollmaterial mit der alten P-MZS Digitalsteuerung von Fa. Frey (Salota). Diese wurde von mir auf 7 Funktionen weiterentwickelt und mit einer Digitalen Funkfernsteuerung versehen. Lokdecoder mit Lastregelung sind allesamt Eigenentwicklungen, genauso wie die Kehrschleifenautomatik.

Stellwerk mit Gleisbild

Lageplan

Bahnhof einst und jetzt

Winter bei der Gartenbahn:

Brauerei
Brauerei
Siemens ist überall
Siemens ist überall